Immer Beten?

zu 1.Thess 5,17 u.a.

Die Bibel verlangt ja manchmal schon viel. Zum Beispiel soll man nie aufhören mit Beten. Geht das überhaupt? Wie kann das ganz praktisch funktionieren?

Es gibt dazu kaum allgemein gül­tige Regeln. Aber ich erzähle ger­ne, was bei mir im Moment funk­tioniert. – Und als Supplement gibt es einige Links zu Musikvideos mit aus meiner Sicht gelungenen aktuellen Versionen von alten Chorälen und Weihnachtsliedern.

„Immer Beten?“ weiterlesen

Entdecke den Zacharias in Dir!

Photo: Raúl Nájera auf Unsplash

 

«Und Zacharias sagte zu dem Engel: Woran soll ich das erkennen? Ich selbst bin ja alt, und meine Frau ist schon betagt.» (Lukas 1, 18)

In dieser Passage fordert Zacharias Gründe oder Beweise dafür, dass die Frohe Botschaft, die ihm der Erzengel Gabriel gerade übermittelt hat, stimmt. Die Frohe Botschaft besteht für ihn darin, dass seine Frau Elisabeth endlich einen Sohn haben wird. Diese Forderung von Zacharias ist deshalb absurd, weil man sich kaum ein grösseres Zeichen vorstellen könnte als dasjenige, das er gerade erhalten hat: Der Engel Gabriel höchstpersönlich hat ihm die Botschaft überbracht. Aber ich glaube, in uns allen steckt ein kleiner Zacharias – Zeit, ihn zu entdecken!

„Entdecke den Zacharias in Dir!“ weiterlesen

Söll emol cho!

zu Hes 36,26 (Jahreslosung 2017), 1. Korinther 16,22Offb 22,20

Lisa Spreckelmeyer / pixelio.de

Advent (Ankunft von lat. ‚adventus‘; gemeint ist die Ankunft Gottes) ist die Zeit des Wartens. Wir warten darauf, dass Gottes Wirklichkeit in unsere Welt einbricht, dass seine Versprechen aus der Bibel Wirklichkeit werden. Wirklich? Oder würde uns womöglich stören, wenn unsere vorweihnacht­liche Geschäftigkeit, unsere geliebten Traditionen und Gewohnheiten, unser Festmenu etc. von Gott durchkreuzt würden? 

„Söll emol cho!“ weiterlesen