Begegnung mit Gott

Pho­to by Joshua Ness on Unsplash

zu Jo­han­nes 1,17

Das ers­te Ka­pi­tel des Jo­han­nes-Evan­ge­li­ums ist ein ganz be­son­de­rer Text. Mich fas­zi­niert dar­an ei­ner­seits sein Be­mü­hen, die gu­te Nach­richt von Je­sus in der Spra­che der da­ma­li­gen Phi­lo­so­phie zu for­mu­lie­ren. An­de­rer­seits bringt die­ses Ge­dicht prä­zi­se auf den Punkt, was sich im Neu­en Tes­ta­ment ge­gen­über frü­her ge­än­dert hat. Zu­sam­men­ge­fasst klingt das in der Lu­ther­über­set­zung in Vers 17 so: «Denn das Ge­setz ist durch Mo­se ge­ge­ben; die Gna­de und Wahr­heit ist durch Je­sus Chris­tus geworden.»

„Be­geg­nung mit Gott“ wei­ter­le­sen