Sich selbst vergessen?

Bildquelle: Harald Wirth / pixelio.de

Zu Matthäus 6,33, Matthäus 10,39Matthäus 16,24

In seiner Formulierung des Liebesgebots spricht Jesus vom Gleichgewicht zwi­schen der Liebe zu den Mitmenschen und der Liebe zu sich selbst (vgl. Mk 12,31). Ich soll mich selbst nicht lieber haben als die Menschen um mich herum. Schon das fordert mich oft ganz schön he­raus. Wenn dann Jesus aber so­gar von Selbstverleugnung redet oder davon, dass ich mich selber vergessen und nur an die Förderung des Rei­ches Gottes denken soll, fühle ich mich schlicht überfordert. Die Angst, ich selbst könnte dabei zu kurz kommen, greift nach meinem Herz.

„Sich selbst vergessen?“ weiterlesen