Söll emol cho!

zu Hes 36,26 (Jah­res­lo­sung 2017), 1. Ko­rin­ther 16,22Offb 22,20

Li­sa Spre­ckel­mey­er / pixelio.de

Ad­vent (An­kunft von lat. ‘ad­ven­tus’; ge­meint ist die An­kunft Got­tes) ist die Zeit des War­tens. Wir war­ten dar­auf, dass Got­tes Wirk­lich­keit in un­se­re Welt ein­bricht, dass sei­ne Ver­spre­chen aus der Bi­bel Wirk­lich­keit wer­den. Wirk­lich? Oder wür­de uns wo­mög­lich stö­ren, wenn un­se­re vorweihnacht­liche Ge­schäf­tig­keit, un­se­re ge­lieb­ten Tra­di­tio­nen und Ge­wohn­hei­ten, un­ser Fest­me­nu etc. von Gott durch­kreuzt würden? 

„Söll emol cho!“ wei­ter­le­sen

Mut zur Geduld

zu Lu­kas 13,6–9

Als Hob­by­fo­to­graf weiss ich, dass be­son­de­re Bil­der nicht im Hand­um­drehen mach­bar sind. Es braucht oft vie­le Ver­su­che. Manch­mal muss man lan­ge war­ten, bis die Licht­ver­hält­nis­se stim­men, das Su­jet gut ge­trof­fen und das Bild auch noch scharf ist. Aber wenn dann so ein Schnapp­schuss wie der vom Fut­ter sam­meln­den Ei­chelhäher ge­lun­gen ist, weiss man, dass sich das War­ten, die Ge­duld ge­lohnt hat. Manch­mal hat man auch Glück und muss gar nicht so lan­ge war­ten. Auf ei­ner USA-Rei­­se reich­te ei­ne halb­stün­di­ge Rast, um meh­re­re Grau­wa­le vorbei­schwimmen zu se­hen … und so­gar zu fo­to­gra­fie­ren. An­dere Tou­risten, die nur für Mi­nu­ten ne­ben uns hiel­ten und ins Meer späh­ten, ver­pass­ten die­se Be­geg­nung, ob­wohl wir ih­nen da­von er­zähl­ten. „Mut zur Ge­duld“ wei­ter­le­sen