GASTBEITRAG: Ostern — zu einem Bild von Willy Fries

Co­py­right: Stif­tung Wil­ly Fries Wattwil

von Max Hu­ber, EMK-Pfar­rer im Ruhestand

Bi­bel­text: Jo­han­nes 20,19–23

Zur Pas­si­on von Wil­ly Fries

Wil­ly Fries (1907 bis 1980) hat­te als Au­gen­zeu­ge vom Be­ginn des Na­tio­nal­so­zia­lis­mus in Ber­lin die Grös­se, an der Pas­si­on und dem schwär­zes­ten Tag von Kar­frei­tag nicht hän­gen zu blei­ben. Er will be­wusst Os­tern und sei­nen hells­ten Tag fei­ern!! Er fühlt sich be­auf­tragt, mit Pin­sel und Lein­wand das Evan­ge­li­um zu verkündigen.

„GASTBEITRAG: Os­tern — zu ei­nem Bild von Wil­ly Fries“ wei­ter­le­sen

GASTBEITRAG: Palmsonntag — zu einem Bild von Willy Fries

Co­py­right: Stif­tung Wil­ly Fries Wattwil

von Max Hu­ber, EMK-Pfar­rer im Ruhestand

Bi­bel­text: Mat­thä­us 21,1–11 par

Zur Pas­si­on von Wil­ly Fries

Kurz vor dem zwei­ten Welt­krieg macht der Schwei­zer Ma­ler Wil­ly Fries (1907 bis 1980) bei ei­nem Stu­di­en­auf­ent­halt in Ber­lin die schmerz­li­che Er­fah­rung: Pas­si­on ist nicht Ver­gan­gen­heit, sie fin­det heu­te statt. Die un­über­seh­ba­re Schar von Zu­schau­ern ist Fries un­ter die Haut ge­gan­gen. Er ist fast ver­zwei­felt an ihnen.

„GASTBEITRAG: Palm­sonn­tag — zu ei­nem Bild von Wil­ly Fries“ wei­ter­le­sen