Über diesen BLOG

Idee

von Daniel Eschbach

Ich bin überzeugt, dass die Botschaft der Bibel nicht nur am Sonntag wichtig ist. Vielmehr ist sie auch für das Leben unter der Woche relevant und hilfreich. Sie zielt auf eine aktive Lebensgestaltung, die als sinnvoll und befriedigend erlebt wird. In Anlehnung an einen Werbeslogan könnte man formulieren: Dank der Bibel bist du mitten drin im Leben statt nur dabei.  – Von diesen Gedanken her ist der Titel des BLOGs entstanden: MITTEN IM LEBEN – mit der Bibel durch die Woche.

Als Christ, Theologe und Pfarrer suche ich immer wieder nach Wegen, wie die Botschaft der Bibel im Leben so konkret wirksam werden kann. Dabei glaube ich nicht, dass man für jede denkbare Situation nur den richtigen biblischen Satz finden und buchstäblich  befolgen müsste, damit das Leben gelingt. Aber aus der Grundrichtung der biblischen Botschaft lassen sich Leitlinien fürs Leben extrahieren, die dazu befähigen, jeden Tag gute Entscheidungen zu treffen. Auf dem Weg dahin sind die alten biblischen Texte immer wieder mit unserem konkreten Leben heute ins Gespräch zu bringen. Dabei mag bisweilen viel (sprachliche, historische und interkulturelle) Übersetzungsarbeit zu leisten sein. Und doch landet man kaum je bei fixfertigen Antworten, die verallgemeinert werden könnten. Die Verantwortung für eigene Entscheidungen lässt sich also nicht einfach auf die Bibel abwälzen. Doch wenn man lernt, gute Fragen zu stellen und dann im Vertrauen auf Gott und aus dem Gespräch mit anderen Menschen heraus verantwortlich zu entscheiden, dann hilft das zu einem in vielerlei Hinsicht gelingenden Leben.

Unser Anliegen mit diesem BLOG ist es, das Gespräch zwischen biblischen Texten und der Wirklichkeit unseres täglichen Lebens zu fördern. Überzeugt, dass so die Aktualität und Relevanz der Bibel heute greifbar wird, hoffen wir auf den Austausch mit Lesern und Leserinnen unserer Beiträge und freuen uns auf Reaktionen von innerhalb und ausserhalb unserer Kirchgemeinde (EMK Bülach-Oberglatt).

 

Wie viele Texte entstehen

Seit vielen Jahren habe ich mir angewöhnt, mich jeden Tag mit einem Bibeltext auseinanderzusetzen. Dabei orientiere ich mich an der ökumenischen Bibellesehilfe MIT DER BIBEL DURCH DAS JAHR, die alljährlich im Kreuz Verlag und im katholischen Bibelwerk erscheint. Ich lese (oder häufiger: höre ab Hörbibel) den vorgeschlagenen Bibeltext, denke darüber nach und lese, was in der Bibellesehilfe dazu steht. Dann mache tagebuchartig einige Notizen dazu. Aus solchen Notizen entstanden und entstehen viele Texte in diesem Blog.

Mein persönliches Ergehen und Erlebnisse in der Gemeinde genauso wie Aktualitäten aus den Medien beeinflussen dabei stark, mit welchen Stichworten und Themen ich den Bibeltext in Beziehung bringe. Die fachgerechte Exegese (=Auslegung) steht dabei für mich eher im Hintergrund. Ich versuche vor allem, mein aktuelles Erleben mit der Bibel ins Gespräch zu bringen und daraus Perspektiven und Schritte für meine christliche Lebensgestaltung zu gewinnen.

 

Autoren

Daniel Eschbach

  • Geboren 1965, aufgewachsen in Langnau i.E., Winterthur und Aarau.
  • 1977-1985  Bezirks- und Kantonsschule in Aarau (Matura Typus E)
  • 1985/1986 gescheiterter Versuch, die Musik zum Beruf zu machen
  • 1986/87 Praktikant auf den EMK-Bezirken Spiez-Aeschi und Oey/Weiermätteli
  • 1987-1991  Theologiestudium am Seminar der Evangelisch-methodistischen Kirche in Reutlingen (D)
  • Seit 1989 verheiratet
  • Seit 1991 Pfarrer der Evangelisch-methodistischen Kirche in Adelboden, Flaach-Embrach und Bülach-Oberglatt
  • zwei erwachsene Kinder

Als Sohn eines EMK-Pfarrers und Methodist in der fünften Generation hat mich der Methodismus seit frühester Kindheit stark geprägt. Heute bin ich nicht in erster Linie aus Tradition, sondern aus eigener Überzeugung mit Leib und Seele Methodist. Dabei orientiere ich mich an John Wesley, nach dem ein Methodist nichts anderes sei als ein Christ, wie er von der Bibel beschrieben wird. Besonders wichtig sind mir am Methodismus seine ökumenische Gesinnung und die Ausrichtung auf einen Glauben, der sich in der Liebe betätigt.

Reto Gubelmann

  • 2017/18 Praktikant auf dem EMK-Bezirk Bülach-Oberglatt
  • 2012-2017 Doktorat in theoretischer Philosophie an der Universität Zürich
  • 2012 Studienabschluss in Philosophie und Multilingualer Textanalyse
  • Verheiratet, ein Kind
  • Passionierter Langstreckenläufer